Gerätturn-Abzeichen

Am 8. Februar 2018 stellten sich 14 Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren der Aufgabe das Gerätturn-Abzeichen innerhalb des wöchentlichen Trainings abzulegen. Das Abzeichen ist sportartspezifisch angelegt. An den fünf Geräten Boden, Reck/ Stufenbarren, Parallelbarren, Schwebebalken und Sprung werden Elemente/ kurze Übungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade angeboten aus denen die Kinder entsprechend Ihrer turnerischen Leistungen vier Übungen auswählten und absolvierten. Die anwesenden Eltern sahen bei der Gelegenheit die Leistungsfortschritte der Mädchen und für die gelungenen Übungen gab es reichlich Beifall.

Gt-Abzeichen 2018-02-08

Ulrike Hoyer

Meißner Hallenturnfest 2018

Erstmals nahmen wir mit unserer Turnerjugend am 61. Meißner Hallenturnfest am 27.01.2018 teil. Da der Wettkampf auch über Sachsens Grenzen hinaus bekannt ist, gibt es eine sehr hohe Anzahl an Teilnahmewilligen, vor allem in der Lk 3, so dass die Zugangszahlen begrenzt sind. So konnten von unseren Lk 3 Turnerinnen ab 15 Jahren nur 2 im Kleinen Pokal starten. Dieser Aufgabe stellten sich Lucy Weise und Julia Fleischer. In der Lk 2 (Großer Pokal) gingen Estelle Wünsche sowie Ronja Hofmann an den Start. Isabel Gersdorf konnte leider verletzungsbedingt nicht starten, ließ es sich aber trotz weiter Anreise nicht nehmen, persönlich Unterstützung vor Ort zu geben.

Die beste Platzierung im Großen Pokal gelang Ronja mit Platz 7 – 2 Stürze am Stuba und Boden weniger und das Podest war so nah. Aber auch Estelle (14) und Lucy (16) konnten einen überzeugenden Wettkampf turnen, auch wenn sich dies bei dem starken Teilnehmerfeld aus Sachsens Spitze sowie komplett nur in einer Altersgruppe 15+ nicht in der Platzierung niederschlug. Julia (26) konnte sich leider mit dem Balken nicht anfreunden, was unnötig wertvolle Punkte kostete.

Weihnachtsturnen 2017

Großes Kino im kleinen Hartmannsdorf

WT16Unter dem Motto „Film ab“ gelang es auch in diesem Jahr den Turnerinnen und Turnern, Tänzerinnen und  Rope Skipern mit ihren Übungsleitern und Trainern ein buntes Weihnachtsturnprogramm in den Hartmannsdorfer Bürgersaal zu zaubern. Dieser platzte zwei Nachmittage aus allen Nähten, denn das Hartmannsdorfer Weihnachtsturnen ist inzwischen WT1über die Ortsgrenzen bekannt. Jede Gruppe bot eine wunderbare Show, die im Vorfeld und den Aufführungstagen von unzähligen helfenden Händen unterstützt wurde.  Es wurden Kostüme genäht, Requisiten gebastelt, Drehbücher geschrieben, 1000 und eine Idee geboren und die fast 150 Mitwirkenden zeigten in ihren Darbietungen die Freude am WT2gemeinsamen Sport treiben und an der Aufführung vor dem begeisterten Publikum. Das 2,5 stündige abwechslungsreiche und kurzweilige Programm zeigte zum einen die Vielfalt der Sportangebote der Abteilung Turnen und Gymnastik des TSV 1862 Hartmannsdorf e.V. und zum anderen das sportliche Können der Akteure.

Ein herzliches Dankeschön an ALLE, die unsere Arbeit unterstützen!

Sylke Esche

WT4WT5

WT6WT7

WT9WT8

WT10 WT11

WT12  WT13

WT14 WT15

Riesenerfolg für Hartmannsdorfer Turnerinnen

Am 4.11.2017 fand für die Turnerinnen des TSV 1862 Hartmannsdorf der wichtigste Wettkampf des Jahres – die Relegation zur Landesliga – statt.

Nachdem unsere Frauenmannschaft in der Vorrunde am 25.9.2017 in Pirna den 2. Platz in der 3. Landesliga erturnte, durften die Frauen beim Relegationswettkampf am 4.11.2017 um den Aufstieg in die 2. Landesliga kämpfen.
In der Hartmannhalle in Chemnitz erturnte unsere Frauenmannschaft in der Besetzung Ronja Hofmann, Estelle Wünsche, Isabel Gersdorf, Annika Hoyer, Lucy Weise, Cora Weickart und Julia Fleischer mit einem Sieg im Relegationswettkampf den Aufstieg in die 2. Landesliga für 2018.
Die Kindermannschaft erturnte in der Vorrunde zur 1. Landesliga in Pirna den 6. Platz und musste so beim Relegationswettkampf um den Verbleib in dieser Liga kämpfen. Die Mädchen konnten sich in der Besetzung Teodora Bakalova, Emilia Stephan, Ann-Sophie Walter, Hannah Neukirchner, Marlene Güttler und Sina Howorka mit einem Sieg das Startrecht für 2018 in der 1. Landesliga Sachsens sichern.

In der ersten Landesliga turnen die besten acht Mannschaften Sachsens. Für unsere Mädchen ist das ein Riesenerfolg, da namhafte Vereine mit hervorragenden Trainingsbedingungen in stationären Turnhallen um die Plätze in dieser Liga kämpfen. Zu unseren Gegnern gehören nächstes wie auch dieses Jahr Vereine wie der Dresdner SC 1898, der Chemnitzer Polizeisportverein sowie der ESV Lok Zwickau. Wir wünschen den Frauen und Mädchen viel Erfolg für 2018!

LL2017

Martina Koch

Kreis-/Bezirksmeisterschaft Mannschaft

Am 02.09.2017 stellten wir insgesamt 7 Mannschaften zur Kreismeisterschaft. Dies ist auch deshalb beachtlich, da wir außerdem mit zusätzlich 2 Mannschaften im Ligabetrieb von Sachsen stehen.

KMM 2017PflichtUnseren Turnmäusen der Pflicht Ak 6/7 (Charlotte, Anneke, Flora, Vanessa und Lilli) fehlt es noch an etwas Stabilität, sie konnten aber an einzelnen Geräten bereits Akzente setzen. Am Ende belegten sie den 5. Platz. Für Lilli war es nach nur einem Monat Turntraining ihr erster Wettkampf.
In der Pflicht Ak 8/9 starteten Jette, Feronia, Sophia und Rosa. Da sich zwei 9-jährige Turnerinnen bereits in der Kürmannschaft in der Leistungsstufe 4 versuchten, waren hier die etwas Jüngeren (ab 7) an den Geräten, um ihr Bestes zu geben. Gegenüber den Einzelwettkämpfen konnten Steigerungen erzielt werden und so ist der 4. Platz durchaus ein sehr gutes Ergebnis.
Lilian kniff in der Pflicht Ak 10/11 die Zähne ganz fest zusammen und turnte trotz Fingerverletzung einen Vierkampf, um die Mannschaft mit Jessica, Miriam, Johanna und Lisa-Marie bestens zu unterstützen. Leider schlichen sich hier und da bei fast allen Fehler ein, so dass am Ende der 4. Platz zu Buche stand.

KMM 2017KürIn der Kür Leistungsklasse 4 hatten wir gleich zwei Mannschaften am Start. Dabei turnte Annabell am Boden überzeugend ihren ersten Wettkampf. Unsere Trainerin Steffi half kurzfristig aus und lieferte am Sprung und Stufenbarren für die Mannschaft 2 die Höchstwertungen. Im Endergebnis sammelten die Mädchen mit Mia T., Henrike, Mia M., Johanna die meisten Punkte und so durften sie verdient auf das oberste Treppchen steigen. Mannschaft 2 mit Milena, Annabel, Aileen, Isi W. und Steffi erkämpfte Platz 6. Auch in der Leistungsklasse 3 siegte unsere Mannschaft. Meli kann leider zur Bezirksmeisterschaft nicht mit unterstützen. Ein Teil der Liga-Mannschaften nutzte die Zeit für einen Trainingswettkampf in den jeweils höheren Lk 2/3, um sich nach der Sommerpause auf die Liga-Wettkämpfe vorzubereiten. Am Ende eines langen Wettkampftages konnten wir in der Lk 3 sowie 4 für je eine Mannschaft das Startrecht für die Bezirksmeisterschaften am 16.09.2017 erturnen. KMM 2017Kür2

Zur Bezirksmeisterschaft mussten unsere Turnküken – nun verstärkt um Milena in der Lk 4 gegen teilweise 10 Jahre ältere Turnerinnen an die Geräte gehen. Dies meisterten die Minis mit Bravour, am Ende stand ein toller 6. Platz! Respekt – jetzt heißt es fleißig weiter trainieren, denn nächstes Jahr entwachsen leider gleich drei Turnerinnen unserer Kinderliga-Mannschaft.
Auch unsere neu gebildete Lk 3 Mannschaft mit Josi, Selyna, Lilli, Suna, Isi W. und Annabel konnte ein tolles Resultat erturnen – lediglich eine Turnerin war hiervon zu Einzelmeisterschaften in der Lk 3 gestartet. Mit vereinten Kräften konnten sie am Ende glücklich die Silbermedaille mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

Ein großes Dankeschön an den ausrichtenden Verein in Frankenberg, an die Trainer Martina, Sylke, Franka, Steffi und Anke und alle Helfer sowie unsere Kampfrichter und den gesamten hochmotivierten Fanblock.