Turnerferienfreizeit 2017

Am 24.6.2017 war es wieder soweit. Wie jedes Jahr fuhren wir zu Beginn der Sommerferien in unsere Turnerferienfreizeit. In diesem Jahr ging es für eine Woche in die Jugendherberge nach Hormersdorf.

Wir starteten mit einem Besuch der schönsten Felsenbühne Europas. Räuber Hotzenplotz, der keinerlei Angst vor der „Pozelei“ hatte, begeisterte uns mit allerlei lustigen Sprüchen.
In den Wäldern des reizvollen Erholungsgebietes der Greifensteine verbrachten wir einen Tag im Erlebniskletterwald. In bis zu 13 m Höhe konnten sich die Mädchen ihren guten Trainingszustand zu Nutze machen. Adrenalin pur gab es beim „Flying Stülpner“, einer einzigartigen 150 m langen Seeüberfahrt.
FL2017-01

FL2017-2 Am Greifenbachstauweiher hatten wir viel Spaß beim Baden, Minigolf spielen und in Toni’s Haus der Steine. Einen Tag machten wir das Freibad in Gelenau unsicher. Die Kleineren versuchten sich beim Trampolinspringen und die Größeren bevorzugten die Tischtennisplatten. Leider hatte der Wettergott kein Einsehen mit uns, sodass die Rekordjagd auf der alpinen Coasterbahn in Gelenau buchstäblich ins Wasser fiel.

FL2017-3Im erzgebirgischen Neudorf erfuhren wir in der Schauwerkstatt der Firma Huss allerlei Wissenswertes über die „Original Neudorfer Räucherkerzchen“. Danach haben wir in unermüdlicher Handarbeit Unmengen von „Weihrichkarzln“ produziert und uns im Anschluss daran mit einem leckeren Eis belohnt.
Zu den weiteren Unternehmungen gehörte noch ein Tagesausflug in das „Erlebnisbad Greifensteine“. Hier war für alle etwas dabei: Wildwasserkanal und Rutsche wurden belagert und das Wellenbad zog alle in seine Fluten.

Auch unsere Geocaching-Fans kamen auf ihre Kosten. Sie suchten und fanden mehrere Schätze. Nur die „Badewanne vom Sagenzwerg“ konnte trotz vereinter Kräfte und mehreren Tauchversuchen nicht gefunden werden.

Text und Bild: Martina Koch

Vereinsmeisterschaft im Tischtennis

Am 19.05.2017 war es wieder soweit. Der Vereinsmeister im Einzel der Abteilung Tischtennis wurde gesucht.
Pünktlich 18.30 Uhr wurde die Auslosung in die einzelnen Gruppen vollzogen.
24 Sportfreunde starteten in vier Gruppen zu je 6 Spielern.
Die beiden bestplazierten Sportfreunde kamen eine Runde weiter und spielten im Überkreuzvergleich das Viertelfinale aus. Über das Halbfinale ging es schließlich bis ins Finale, das gegen 23.15 gestartet wurde.

Vereinsmeister 2017
wurde nach großen Spiel und viel Beifall  Sportfreund  René Görtz
Den 2. Platz belegte Karl Elgas
und die beide 3. Plätze belegten  die Sportfreunde  Jörg Oehme und  André Flieher
TT1-2017 (2)

Gratulation an alle Plazierten.

TT1-2017 (1)Abteilungsleitung TT 

Weihnachtsturnen 2016

Der TSV Hartmannsdorf 1862 e.V. reist turnend und tanzend um die Welt

Turnkids auf Reisen 650 Zuschauer  erlebten am ersten Advent-wochenende des Jahres 2016 ein buntes Programm mit über 100 Mitwirkenden. Weihnachtlich geschmückt bot der Bürgersaal der Gemeinde Hartmannsdorf den Rahmen für das traditionelle Weihnachtsturnen, in dem sich neben den Turnerinnen und Turnern auch die Tänzerinnen, Ropeskiper, die allgemeine Sportgruppe und die Vorschulkinder präsentierten. Australien In vielen Stunden Vorbereitung waren wunderschöne Programme entstanden, die stimmig in Kostüm- und Musikwahl die sportlichen Leistungen untermalten.
Die Reise führte auf alle Kontinente – entführte das Publikum in das Reich der Kängurus und Koalas, der Pinguine, den afrikanischen Dschungel, nach China, nach Amerika, in die Welt des Orient, nach Ägypten und natürlich zu Schauplätzen in Europa. Brasilianische Sambatänzerinnen zeigten Brasilien2akrobatisches Können, Hippies turnten am Stufenbarren und verbogen ihre Körper scheinbar mühelos. Kleine Indianer tanzten und Urlaubsfeeling zauberten die Ropeskiper auf Hawai. Tanzen+Rope

Die kurzweilige Reise bildete erneut den Höhepunkt in der Vereinsarbeit.
Ein riesiges Dankeschön allen Mitwirkenden, allen Übungsleitern und allen Helfern!

AntarktisÄgypten2AfrikaDschungel2Asien IndianerBollywoodCowgirlsHippies Amerika2

TSV präsentiert sich zum Tag der Sachsen

Zum 25. Tag der Sachsen in Limbach–Oberfrohna präsentierte sich der TSV mit einem Stand auf der Sportmeile. Den Interessierten wurden die Angebote des Vereins vorgestellt. Viele Fragen wurden zu den Angeboten des Kleinkinderturnens, des Seniorensportes, Tanz, Tischtennis, Fitness und im Bereich Turnen beantwortet.
Sehr viel Spaß bereiteten den Besuchern und Standbetreuern die Partien Mini Tischtennis auf der Theke des Standes. Des Weiteren waren Sportgruppen unter der Leitung von Doreen Börngen, Katja Mehner und Sylke Esche am Sonnabend mit Darbietungen aus Turnen und Tanz in die Programmgestaltung auf der Ideenreich-Bühne und der Bühne des Landessportbundes eingebunden. Natürlich wurden mit den Gästen am Stand auch viele Gespräche zur Zukunft und über die sportlichen Entwicklungen des Vereins geführt.

Vielen Dank an die Standbetreuer Monika, Ruth, Gisela, Gertraude, Franka, Rolf, Heinz, Jürgen, Roy, Frank N., Heiko und Frank R. Ebenso den Eltern für den Gerätetransport, das Fahren der Kinder, den Übungsleitern für das Einstudieren der Programmbeiträge und an André für die Idee zur neuen Trendsportart „Mini Tischtennis“. Dank auch für die logistische Unterstützung an die Gemeinde Hartmannsdorf (Stand) und die Firma Bautechnik für deren Transport.

tag der sachsen

Frank Rebhan, Heiko Hoyer
Vorstand