Turnbezirksspiele Pflicht und Lk 4 bis 11 Jahre am 14.04.2019

Nach der erfolgreichen Qualifikation im Kreis konnten wir mit insgesamt 12 Turnerinnen an den Bezirksspielen in Annaberg-Buchholz teilnehmen. In den einzelnen Altersklassen waren jeweils teilweise bis über 40 Turnerinnen am Start. Perfekt organisiert vom ATV Frohnau konnte der Zeitplan sehr gut gehalten werden.

Julia, Lia und Elisa in der Ak7 sowie Charlotte, Leony, Neve  Flora und Luise (Ak 8/9) durften im ersten Durchgang ihre im Training soweit wie möglich perfektionierten Übungen präsentieren. Am besten gelang dies Elisa, so dass sie überglücklich die Silbermedaille in Empfang nehmen konnte.
In der AK 8/9 überzeugten Charlotte und Flora vor allem am Boden, Reck und Sprung. Als letztes Gerät war der Balken das entscheidende Gerät – kleine Fehler – strenge Kampfrichter – trotz alledem – 7. bzw. 8. Platz, tolle Leistung. Wie eng es ansonsten so zu geht – nur 1,5 Punkte trennten Leony von dieser Spitze – Platz 23. Neve 37. und  Luise 41.
Rosa – in der Pflicht AK 10/11 startend, konnte durch einen guten Sprung gegenüber den Kreisturnspielen punkten. Am Balken wieder mit gestandener Rolle! (da gab es nur 3, die sich an dieses Element getrauten), leider aber mit Sturz bei Sprungverbindung, erturnte sie sich den 32. Platz.

Bei unseren jüngsten Kürturnerinnen, teilweise erst 8 Jahre alt, war irgendwie der Wurm drin. Der Tisch wurde plötzlich zum unüberwindbaren Hindernis. Vanessa kann trotzdem mit 12-er Wertungen an Stufenbarren und Boden stolz auf sich sein. Sophia hatte ihren Erfolg am Stufenbarren mit erstmals geschaffter Mühle und somit vollen Übung. Jette war diesmal unser größter unser Unglückrabe – das nächste Mal läuft es bestimmt besser.

2019 BTS Annaberg

Ein herzliches Dankeschön an Ronja, Sylke und Martina als Betreuer und die Kampfrichter Ulrike, Isabel G. und Franka sowie an die zahlreichen Eltern, die uns mit Applaus unterstützten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.