Bezirkseinzelmeisterschaft am 22.4.2018 in Chemnitz

Mit 18 Turnerinnen bestritt der TSV Hartmannsdorf als einer der teilnehmerstärksten Vereine die Bezirkseinzelmeisterschaft in der Chemnitzer Richard Hartmann Halle. In drei langen Wettkampfdurchgängen turnten die Mädchen um die Startplätze zur Sachsenmeisterschaft. Dabei bewiesen auch die nicht qualifizierten Mädchen unserer Trainingsgruppe viel Teamgeist beim anfeuern, Daumen drücken, betreuen, trösten und motivieren.

Hannah, Marlene und Milena verzichteten auf einen Start zur Bezirksmeisterschaft, da sie sich auf den Teamwettkampf im Schulsportwettbewerb JtfO vorbereiteten, der mit dem Bundesfinale vom 24.4. bis 29.4.2018 seinen Abschluss fand. Lilian fehlte leider krankheitsbedingt.

Unsere Mädchen zeigten ansprechende Leistungen in zum Teil zahlen- und leistungsmäßig sehr starken Starterfeldern.

Als Bezirksmeisterinnen wurden Emilia Stephan (LK2 12/13) und Isabel Gersdorf (LK2 14/15) geehrt. Den Silberrang erturnten Feronia Sachse (LK4 11 und jünger) und Mia Meinig (LK3 11 und jünger), die Bronzemedaille nahmen Johanna Schmaus (LK3 11 und jünger), Josi Döring (LK3 16/17), Annika Hoyer (LK2 16/17) und Ronja Hofmann (LK1 16/17) in Empfang.
Einen Startplatz zur Sachseneinzelmeisterschaft erreichten auch Mia Tröger und Henrike Ludwig, als jüngste Turnerinnen in der Leistungsklasse 2 der AK 11 und jünger, Lucy Weise (5.Platz Lk3 16/17), Estelle Wünsche (7.Platz LK2 14/15), sowie Ann Sophie Walther und Sina Howorka mit den Plätzen 4 und 5 im starken Feld der LK3 14/15. Lilli Wahlpahl erturnte in der Lk4 16/17 den 6. Platz. Leider gibt es in dieser Leistungsklasse keinen Vergleichswettkampf auf Sachsenebene.

Teodora Bakalova beendete ihren Wettkampf mit einem sehr gutem Rang 7 in der Lk3 14/15. Am Boden erhielt sie mit 14,25 Punkten die Höchstwertung. Julia Fleischer erreichte Platz 12 im 21 Teilnehmer umfassenden Feld der LK3 14/15- ihr wurde der Stufenbarren an diesem Tag zum Verhängnis. Cora Weickart erturnte Rang 9 in der Altersklasse 14/15 LK2.
Jessica Gerlach erreichte im Wettkampf der LK4 AK 12/13 mit Rang 13 ebenfalls eine gute Platzierung im Mittelfeld.

2018-04-22 BM

 Sylke Esche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.