Riesenerfolg für Hartmannsdorfer Turnerinnen

Am 4.11.2017 fand für die Turnerinnen des TSV 1862 Hartmannsdorf der wichtigste Wettkampf des Jahres – die Relegation zur Landesliga – statt.

Nachdem unsere Frauenmannschaft in der Vorrunde am 25.9.2017 in Pirna den 2. Platz in der 3. Landesliga erturnte, durften die Frauen beim Relegationswettkampf am 4.11.2017 um den Aufstieg in die 2. Landesliga kämpfen.
In der Hartmannhalle in Chemnitz erturnte unsere Frauenmannschaft in der Besetzung Ronja Hofmann, Estelle Wünsche, Isabel Gersdorf, Annika Hoyer, Lucy Weise, Cora Weickart und Julia Fleischer mit einem Sieg im Relegationswettkampf den Aufstieg in die 2. Landesliga für 2018.
Die Kindermannschaft erturnte in der Vorrunde zur 1. Landesliga in Pirna den 6. Platz und musste so beim Relegationswettkampf um den Verbleib in dieser Liga kämpfen. Die Mädchen konnten sich in der Besetzung Teodora Bakalova, Emilia Stephan, Ann-Sophie Walter, Hannah Neukirchner, Marlene Güttler und Sina Howorka mit einem Sieg das Startrecht für 2018 in der 1. Landesliga Sachsens sichern.

In der ersten Landesliga turnen die besten acht Mannschaften Sachsens. Für unsere Mädchen ist das ein Riesenerfolg, da namhafte Vereine mit hervorragenden Trainingsbedingungen in stationären Turnhallen um die Plätze in dieser Liga kämpfen. Zu unseren Gegnern gehören nächstes wie auch dieses Jahr Vereine wie der Dresdner SC 1898, der Chemnitzer Polizeisportverein sowie der ESV Lok Zwickau. Wir wünschen den Frauen und Mädchen viel Erfolg für 2018!

LL2017

Martina Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.